Die Vereinigung Hessischer Ökologen und Ökologinnen (VHÖ) ist der Berufsverband der in Hessen freiberuflich arbeitenden Ökologen und Ökologinnen. Wenn Sie mehr über uns wissen wollen, klicken Sie hier.

 

Aktuelles

 

Aktualisierung am 20. Mai 2019

 

Wocheninfos

Qualifizierungsreihe Feldbotanik in Kooperation von VHÖ und NAH 

Das Kurssystem ist gut angelaufen  bei den ersten Kursen ist noch eine geringe Anzahl von Plätzen frei. 

 

A. Basiskurs: Feldbotanik Basiswissen Pflanzenbestimmung
Zur Ansprache von Vegetationseinheiten ist eine fundierte Artenkenntnis der heimischen Flora unerlässlich. Bevor Einsteiger/ -innen sicher in der Ansprache der etwa 3.000 heimischen Gefäßpflanzenarten sind, wird es für einen längeren Zeitraum erforderlich werden, neue und bisher unbekannte Arten mit Hilfe von wissenschaftlichen Bestimmungsschlüsseln zu determinieren.

 

Do–Fr   16. - 17.5.2019          Wetzlar             N 201 / A1
Basiswissen Pflanzenbestimmung Krautige Pflanzen
Grundlagen der Taxonomie, Systematik, Bestimmungsmerkmale,
Einführung Morphologie, praktische Bestimmungsübungen

 

Mi-Do    5. - 6.6.2019             Gießen               N 202 / A2
Basiswissen Pflanzenbestimmung Süßgräser
Einführung in die Poaceen-Bestimmung, Merkmale der Familie,
Merkmale einzelner Arten, Bestimmung von blühenden und
nichtblühenden Süßgräsern

 

Mi-Do    22. – 23.5.2019        Gießen               N 203 / A3
Basiswissen Pflanzenbestimmung Sauergräser, Binsengewächse
Einführung in die Sauergräser (Cyperaceae) und Binsengewächse (Juncaceae)
Bestimmung von blühenden und nichtblühenden Vertretern dieser Gruppen

 

A. Basiskurs: Einführung Vegetation und Kartierung
Für diese Kurse sind bereits mittlere Pflanzenkenntnisse Voraussetzung.
Falls nur geringe Pflanzenkenntnisse vorhanden sind, sind die Einführungskurse A1 bis A3 Voraussetzung für eine Kursteilnahme


Mi–Fr        5.–7.6.2019          Wetzlar und Umgebung        N 204 / A4
Einführung in die Vegetationskunde
Grundlagen der Vegetationskunde (Pflanzensoziologie), Erstellen von Vegetationsaufnahmen, pflanzensoziologische Tabellenarbeit, Differenzierung und Bestimmung von Pflanzengesellschaften


Mi-Do     21.–22.8.2019        Wetzlar und Umgebung         N 205 / A5
Grundlagen der Kartierung
Kartieren nach Kartierungsschlüsseln, Zusammenstellen der Kartierungsunterlagen, Durchführung einer eigenen Kartierung in einem Beispielgebiet


B. Aufbaukurse: Feldbotanik Basiswissen Lebensräume

Für diese Kurse sind bereits mittlere Pflanzenkenntnisse Voraussetzung.
Falls nur geringe Pflanzenkenntnisse vorhanden sind, sind die Einführungskurse A1 bis A3 Voraussetzung für eine Kursteilnahme


Di+Mo  11. und 24.6.2019   Lahn-Dill-Bergland und Vogelsberg   N 207 / B2
Lebensräume Grünland und Magerrasen
Vorstellung der wichtigsten Pflanzengesellschaften/Biotoptypen des Grünlands, ihrer kennzeichnenden Pflanzenarten und ihrer Ökologie; Hinweise zur Bewertung und Kartierung

 

Di–Mi + Mi     2.–3.7. und 4.9.2019       Orte noch offen          N 206 / B1
Lebensräume Wälder und Gebüsche
Arten verschiedener Wald- und Gebüschformationen inklusive Kenn- und Trennarten, Bestimmungsübungen, Hinweise zur Bewertung und Kartierung


Mi–Do           18. – 19.9.2019               Orte noch offen           N 208 / B3
Lebensräume Ruderalvegetation, Säume und Äcker
Einführung in ruderale Vegetation, Saumvegetation und artenreiche Ackerwildkrautgesellschaften. Bestimmungsübung, Erkennungsmerkmale von Arten, Vegetationsaufnahmen im Gelände; Hinweise zur Bewertung und Kartierung


Do–Fr           26. – 27.9.2019           Eder und Edersee           N 209 / B4
Lebensräume Fließ- und Stillgewässer mit angrenzenden Biotopen
Arten verschiedener wassergeprägter Lebensräume inklusive Kenn- und Trennarten, Bestimmungsübungen, Vegetationsaufnahmen

 

 

____________________________________________________

 

Vortrag von Nils Stanek bei der VHÖ-Mitgliederversammlung:
Naturschutzorientierte Landnutzungen in Zeiten des globalen Wandels: Perspektiven und Handlungsoptionen für das Berggrünland in Hessen.

 

___________________________________________________________

 

Kompensationsverordnung Hessen:
Auszug aus dem Gesetzesblatt November 2018

 

 

 

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Ackerwildkrautschutz
mit Exkursion. Seminarleitung Uta Engel, HLNUG
Wann: 26. Juni 2019
Wo: Bad Hersfeld (Eichhof)
Infos: www.llh.hessen.de/bildung/bildungsseminar-rauischholzhausen/

 

 

 

weitere Termine

Sie suchen ein kompetentes Büro in Ihrer Nähe:
Bürosuche

Sie wollen uns unterstützen und Miglied werden? 
Bitte hier klicken!